Suchen

Chinesisch

Seit dem Schuljahr 2004 kann man an unserer Schule das Fach Chinesisch als Wahlfach belegen, seit dem Schuljahr 2008-2009 auch als neu einsetzende spät beginnende Fremdsprache. Dies bedeutet, dass Schüler der Klassenstufe 10 Latein ablegen können und sich für 3 Jahre Chinesischunterricht entscheiden. Diese Schüler haben dann die Möglichkeit, Chinesisch als mündliches Abiturfach zu wählen. Verpflichtend ist dies allerdings nicht.

In der Jahrgangsstufe 10 wird Chinesisch 4-stündig, in Q11 und Q12 3-stündig unterrichtet. Neben dem Spracherwerb werden auch geschichtliche, politische, gesellschaftliche und kulturelle Aspekte Chinas behandelt. Jedes Jahr findet in der Q11 eine 3-wöchige Sprachreise zur Universität Qingdao statt, mit der unsere Schule einen engen und freundschaftlichen Kontakt pflegt. Die Schülerinnen und Schüler leben während dieser Zeit auf dem Campus der Universität, nehmen täglich an Sprachkursen teil und lernen bei vielen Veranstaltungen Land und Leute kennen. Nach einer Abschlussprüfung erhalten die Schüler ein Zertifikat der Universität Qingdao.

Neben dem Unterricht in der Oberstufe, werden für die Klassen 7 und 8 Wahlkurse angeboten. Diese finden am Nachmittag statt. Im Wahlkurs haben die Schüler die Möglichkeit, erste Schriftzeichen zu lernen und sie erhalten einen Einblick in die chinesische Gesellschaft.