Am 13. Februar referierte Helmut Wahl von der Deutschen Bundesbank über die Geldpolitik des Eurosystems. Initiiert wurde der Vortrag von Herrn Müller, dem Leiter des Wirtschaftskurses der Q12. Anhand einer anschaulichen Präsentation erläuterte Herr Wahl die aktuellen „Spielregeln“ der Europäischen Währungsunion. Dabei stellte er mögliche Folgen von Inflation und Deflation dar und erklärte die Ursachen der Staatsschuldenkrise in einigen europäischen Ländern.

Dazu ergänzend stellte der Referent notwendige Maßnahmen und Bedingungen vor, um eine langfristige Stabilität des europäischen Geldsystems zu ermöglichen.

Abschließend gab Herr Wahl Einblicke in die Kerngeschäftsfelder der Deutschen Bundesbank und wies auf die Ausbildungsmöglichkeiten an der Hochschule der Deutschen Bundesbank auf Schloss Hachenburg hin.

Martin Götzfried