Das P-Seminar „Make Griechisch great again“ konnte in letzter Zeit einen großen Erfolg verbuchen:

An zwei Donnerstagen im Herbst gab es im Rahmen unseres Seminars Vortragsabende mit höchst qualifizierten Gastreferenten.

Zum einen hielt Herr Michael Klossowski, ehemaliger Griechischlehrer am RMG, einen fesselnden Vortrag über die Relevanz antiker Philosophie (besonders die der Stoa) in der heutigen Zeit. Als Besucher verließ man den Musiksaal sichtlich begeistert über die Ratschläge der Stoiker mit nachdenklichem Blick, aber auch mit ein wenig mehr Orientierung für die Bedeutung des Lebens.

Zum anderen enthusiasmierte Herr Dr. Manfred Kraus, akademischer Oberrat an der Universität Tübingen, das interessierte Publikum mit einer Präsentation zu antiker Rhetorik. Gewissermaßen geläutert hatte man im Nachhinein einen deutlich klareren Blick für die großen Differnzen zwischen der wahrhaftigen antiken Rhetorik mit ihrem umfassenden Theoriensystem und den heute oft als “Rhetorik” angepriesenen Pseudoverhandlungstaktiken.

Beide Vorträge stießen bei den Zuhörern auf große Anerkennung und gaben im Anschluss Anlass für anregende Gespräche.

Auch für das leibliche Wohl war dank Sektempfang und üppigem Catering bestens gesorgt.

Beide Abende waren also ein weiterer Schritt in die angestrebte Richtung „Make Griechisch great again“ und somit ein Muss für alle Griechen und solche, die es werden wollen!

Ein Hinweis an dieser Stelle:

Sollte nun Ihr Interesse für die Aktivitäten des P-Seminars geweckt sein, würden wir uns freuen, Sie bei unserer nächsten Veranstaltung, “Hellas revisited” am 30.11.2017 um 19:30 Uhr im neuen Musiksaal begrüßen zu dürfen. An diesem Abend wollen wir Ihnen anhand eindrücklicher Bild- und Tonmaterialien und mit spürbarer Euphorie von den Erlebnissen unserer Griechenlandexkursion, die wir während der Allerheiligenferien unternehmen werden, berichten.