Wie schon seit Langem werden unsere Schüler in der sechsten Klasse hier in St. Ottilien gefirmt. Daher dürfen sie im Vorfeld eine dreitägige Firmvorbereitung genießen, in der ihnen christliche Werte im Zusammenhang mit der Firmung vermittelt werden. Auch stieg der Zusammenhalt innerhalb der Klasse nochmals enorm.

In diesen drei Tagen übernachten die Schüler im Ottilienheim und kriegen durch Pater Theophil einblicke in das Klosterleben, die normalen Besuchern vorenthalten sind. So führt Pater Theophil mit den Schülern auch eine „Trockenübung“ für den Firmgottesdienst durch, damit dieser für alle ein Erlebnis wird, das lange in guter Erinnerung bleiben kann.