Suchen

Schüleraustausch

Seit 1992 ist unsere Partnerschule in Frankreich das Collège Episcopal Saint-Etienne in Straßburg. Im Herbst erhalten unsere Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen von dort 14-tägigen Besuch und im Frühjahr fährt eine Ottilianer Schülergruppe zum zweiwöchigen Gegenbesuch nach Straßburg. Auch auf „Lehrerebene“ wird der Kontakt gepflegt.

Im Jahr 2006 sind die Verantwortlichen des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums mit der Schulleitung des Egbert-Gymnasiums der Missionsbenediktiner in Münsterschwarzach eine weitere Partnerschaft zum gegenseitigen Nutzen und zum Ausnutzen der Synergien eingegangen. Wir sind gespannt, was die Zukunft beiden Schulen in dieser Hinsicht bringen wird. Erste Ansätze erweisen sich jedenfalls als vielversprechend.

Analoges gilt für die Partnerschaft mit der Qingdao University in der Shandong Provinz.

Eine enge Zusammenarbeit besteht seit mehreren Jahren mit dem Gymnasium der Benediktinerabtei Ettal. So treffen sich die Mitglieder des Direktorats der beiden Schulen mindestens zweimal im Jahr zum gegenseitigen Austausch und Coaching. Gemeinsam wurde die Oberstufenakademie EttOtt gegründet. Für die Q11 findet eine Veranstaltung in St. Ottilien statt, im Jahr darauf für die Q12 in Ettal.

Von Anfang fördern die Vertreter des Rhabanus-Maurus-Gymnasiums die Vernetzung der benediktinischen Schulen, sowohl global als auch national. Früchte dieser Arbeit sind der Austausch mit der Schule der Benediktiner in Glenstal (Irland), mit dem Rosebank College in Sydney (Australien), mit dem St. Scholastica College in Manila (Philippinen) sowie die Mitarbeit im internationalen benediktinischen Netzwerk BENET, bei den Treffen deutschsprachiger benediktinischer Schulen und im Arbeitskreis benediktinischer Erziehung, dem die Verantwortlichen des Klosters Ettal vorstehen.

Grundsätzlich besteht nach wie vor seit dem Jahr 2004 die Verbindung zum Klassillien Lukio in Tampere (Finnland).

Erste Kontakte zum Aufbau eines Austausches für die Altgriechischschüler mit dem 4. Gymnasium in Herkalion auf der Kreta sind geknüpft. Wir sind sehr gespannt, wie sich das weiterentwickelt.